ARC Umstrukturierung

  • ARC Umstrukturierung

    Vorwort

    Servus,


    wir haben uns sehr lange das derzeit vorherrschende ARC Konzept angeschaut und sind nach reichlich vielen Überlegungen zum Schluss gekommen, dass eine Umstrukturierung vonnöten ist.

    Änderungen

    Das ARC Konzept im Momentanen Zustand sieht wie folgt aus:

    Einheitsleitungen schlagen Personen für den ARC Titel vor. Das RB prüft daraufhin die Person mittels Theorie und Praxis. Sollte die Person den Test bestehen (Was Berichten nach zur folge nicht schwer sein soll) beginnt die Ausbildung. Dort werden, zum jetzigen Zeitpunkt, die Nutzung des RPS-6, Greifhakens und des Jetpacks unterrichtet.

    Mit dem neuen Konzept soll jeder Verband mit Ausnahme der FC, Jedi und RMSU die Möglichkeit auf einen ARC Platz haben.

    Die FC ist im Zuge dessen, dass Sie keinen direkten Kampfauftrag hat nicht geeignet für die Besetzung eines ARC Posten. Für Ehrungen von besonderen Leistungen hat die FC ihre Orden. Vielleicht ist dies sogar ein Anlass diese wieder zu Verwalten und zu verteilen.

    Der Jedi Orden bekommt aufgrund der Abstinenz von Klonen ebenfalls keine ARCs. Ob der Rat anstrebt eine Alternative bei sich einzuführen ist ihnen Überlassen.

    Die RMSU verzichtet auf den ARC Titel aufgrund dessen, dass besonderes medizinisches Talent mit der U-7 belohnt wird.

    Eine Ausnahme stellt hier die 501. dar. Im Zuge ihrer Lore Chars Jessi, Fives und Echo kann die 501. 3 ARC Plätze nutzen. Diese müssen, jedoch in den Lore Chars sein und können nicht mit Non-Lore-Chars besetzt werden.

    Ein Commander ist fähig einen ARC in seiner Einheit zu besetzen. Die Person, welche den ARC Titel trägt, muss den Rang eines Lance Corporal tragen. Mit der Beförderung zum Sergeant muss der ARC Posten abgeben.

    Auf dem Server gibt es zwei ARC auf der Unteroffiziersebene. Um ARC Sergeant zu werden muss man FCPL ARC in seiner Einheit sein und die Internen und Serverweiten Beförderungsvoraussetzungen zum Sergeant besitzen. Sollte dies gegeben sein so kann der ARC in der Commanderbesprechung mit einer ⅔ Mehrheit zum Sergeant befördert werden und maximal den Rang Sergeant Major erreichen.



    Ausrüstung

    Bewaffnung

    Momentane ARC

    Greifhaken, Jetpack, Smoke Grenade, Binocular, verstärkte Rüstung

    Westar M5, DC-17 Dual, RPS-6, Einheit Equipment,

    Vorschlag

    Greifhaken, Binocular, verstärkte Rüstung, LAAT

    DC-17 Dual Extended, Westar M5 (ab SGT; bei 501st ab 2nd LT) Einheit Equipment

    Durch dieses Konzept wird der ARC Posten auf den Ehrentitel reduziert. Eine Ausbildung für die ARC Ausstattung ist kaum nötig. Dadurch wird das RB obsolet und wird entfernt. Was mit den momentanen Mitgliedern des RBs geschieht ist unten zusammengefasst.

    Da das 212. Angriffsbataillon mit diesem Konzept die hälfte ihrer ARCs verliert haben wir im gegenzug ein Konzept zusammengestellt wodurch die 212. Haupteinheit eine Spezialisierung erhalten, wodurch Sie den RPS-6 erhalten. Die Spezialisierung können maximal vier Leute der 212. Haupteinheit haben. Man muss mindestens den Dienstgrad Lance Corporal innehaben. Die Spezialisierung soll ,,Missile Specialist” heißen und im TAB Menü mit MS deklariert werden. Dies wurde mit dem derzeitigen UEB Commander und seiner FE abgesprochen.

    Der Vorschlag in Stichworten:

    • Jede Einheit, mit Ausnahme der oben genannten Einheiten, erhält einen ARC.
    • Die 501st verliert die Möglichkeit Non-Lore ARCs zu nutzen.
    • Die Besetzung der ARCs liegt in der Hand der Commander.
    • ARCs werden mit Ausnahme der Lore Chars und zwei, durch die CMD Besprechung bestimmte Ausnahmen, auf Mannschaftsdienstgrade reduziert.
    • Das RB wird abgeschafft.
    • Das Equipment der ARCs wird reduziert
    • Vier Mann der 212th erhalten den RPS-6

    Reglung

    §1 Ein durch den Commander besetzter ARC muss mindestens Lance Corporal sein und darf maximal First Corporal sein.

    §2 Der ARC muss mindestens 4 Wochen den ARC Titel behalten.

    1. Sollte die Person den Posten vor Ablauf der Zeit abgeben erhält Sie eine Permanente Sperre und der ARC Posten wird bis Ablauf der 4 Wochen für den Commander gesperrt.
    2. Der Commander kann in der Commander Besprechung die Enthebung eines ARCs beantragen. Dort beschließt die Commander Besprechung die Maßnahmen. Durch einen Besprechungsbeschluss können die Sanktionen ausgesetzt werden.

    §3 ARCs haben sich immer vorbildlich, kameradschaftlich und treu zu verhalten

    1. Verstöße gegen das Flottenstrafgesetzbuch oder das Server Regelwerk werden in der Commanderbesprechung geprüft und können zur Entziehung des Titels führen und gegebenenfalls mit Sperren sanktioniert werden.
    2. Unprofessionelles Verhalten kann durch die Commanderbesprechung sanktioniert werden.

    §4 Zur Bekleidung des ARC Titels als Unteroffizier muss man bereits seit 2 Wochen den ARC Titel bekleiden und alle Beförderungsvoraussetzungen zum Sergeant erfüllen.

    1. Die Beförderung setzt eine Commanderbesprechungs Abstimmung mit einer ⅔ Mehrheit vorraus.
    2. Es dürfen zwei ARCs Unteroffiziere sein (Ausnahmen Lore Chars).
    3. Der Maximal zu bekleidende Rang ist Sergeant Major
    4. Die Pflichtzeit wird um weitere 4 Wochen erhöht

    §5 Die ARCs haben immunität vor der Serverweiten Kleiderordnung sollte, jedoch ihr Einheitsleiter ihnen eine Vorschrift stellen, so ist dieser Folge zu leisten.

    §6 Es muss eine Aktivität von 4 Stunden auf 7 Tage erbracht werden.

    1. Bei Unangemeldeter nichterfüllung der Aktivitäts Pflicht folgt eine Enthebung sowie eine Sperre
    2. Sollte man diese Zeit nicht erbringen können, so ist man verpflichtet, sich innerhalb seiner Einheit im Abmeldeformular abzumelden.
    3. Bei einer Abmeldung, mit einer Laufzeit über 4 Wochen, kann die Commanderbesprechung eine Enthebung bewilligen. Auf weitere Sanktionen wird dabei verzichtet.
    4. Die Commanderbesprechung kann einer Abmeldung die Gültigkeit absprechen.

    Rechtfertigung

    Jede Einheit, mit Ausnahme der oben genannten Einheiten, erhält einen ARC:

    Indem man den restlichen Einheiten ARC Plätze zuspricht, sind normale User nicht mehr daran gebunden zur 212. und 501. zu gehen, wenn sie ARC-RP machen wollen. Jetzt kann man sagen, dass dies genau deshalb die 501. und 212. attraktiv machen, jedoch muss man hier sagen, dass zumindest die 501. nicht nur mit den ARC, sondern auch mit etwaigen weiteren Lore Charakteren und ihrer speziellen Ausrüstung attraktiv sind (z.B. Hardcase mit seiner Z-6).

    Somit wird der ARC-Titel noch mehr zu einem Ehrentitel, da der Träger des ARC-Titels der beste seiner Einheit ist.


    Die 501st verliert die Möglichkeit Non-Lore ARCs zu nutzen.

    Aufgrund der Tatsache, dass die 501. die meisten ARC Plätze besitzt und im Lore und auf dem Server 3 ARC Charaktere vorweisen kann (Echo, Fives, Jesse) ist die verwendung von Non-Lore ARCs nicht nötig. Wenn diese verwendet würden, so wird Leuten der Weg versperrt, welche z.B. Echo, Fives oder Jesse spielen wollen, da man hierfür ein ARC sein muss. Dies ist vorher schon ein paar male geschehen.


    Die Besetzung der ARCs liegt in der Hand der Commander.

    Der Commander ist die Person, welche seine eigene Einheit am besten kennen sollte. Indem er selber darüber verfügen kann, wer einen ARC spielen kann, ist es möglich, dass Leute den Titel bekommen welche sich verdient gemacht haben in Einsätzen oder ähnlichem. Es liegt in den Aufgaben eines Commanders seine leute bei sehr guten Leistungen auszuzeichnen und dies würde zum einen durch die Verleihung des Ehrentitels ARC geschehen.


    ARCs werden mit Ausnahme der Lore Chars und zwei, durch die CMD Besprechung bestimmte Ausnahmen, auf Mannschaftsdienstgrade reduziert.

    Hierdurch wird vielen Leuten, welche in den Mannschaftsdienst Graden dienen die Möglichkeit bzw. attraktivität geboten innerhalb dieser zu verbleiben um einen ARC zu spielen. Unteroffiziers-, Offiziers- und Stabsoffiziersränge sind schon klein gehalten und deren Attraktivität liegt in erster Stelle an den Rechten und Pflichten, welcher mit so einem Rang einhergehen. Zudem sollten sich Unteroffiziere, Offiziere und Stabsoffiziere auf die Einheit als gesamtes Fokussieren und nicht durch andere Pflichten, bzw. Aufgaben, welche mit einem ARC-Titel einhergehen gehindert werden aktiv mit ihrer Einheit agieren. Dass es schwer ist, die gesamte Einheit zu leiten, während man über eine Spezialisierung verfügt, ist schon ersichtlich, wenn man in betracht zieht, dass beispielsweise Einheitsmedics mit einem hohen Rang kaum der Verpflichtung ihrer Einheit gegenüber im Einsatz nachkommen können, wenn sie dauerhaft behandeln müssen.


    Das RB wird abgeschafft.

    Das RB hat zur Zeit keinen richtigen Nutzen, bzw. verwendung. Ihre einzige Aufgabe ist es, sich um die ARC Ausbildung zu kümmern. Aufgrund der Tatsache, dass wenige ARC gibt, wenn alle Plätze voll sind und die Fortbildung oder Ausbildung kein großen Effort voraussetzen, ist diese Einheit mittlerweile überflüssig. Sie agieren eigentlich derzeitig nur als Ausbilder, was sie technisch an ihrem Aufgabengebiet gemessen auch sind.


    Das Equipment der ARCs wird reduziert

    Dies hat zum einen Balancing gründe und soll dafür sorgen, dass die ARC-Soldaten hinsichtlich ihrer Gefechtsaufgaben mehr in ihr eigentliches Regiment integriert werden. So ist das Jetpack dazu prädestiniert, die Truppen der eigenen Einheit zurückzulassen und dementsprechend wenig zielführend hinsichtlich einer Vorbildfunktion.

    Im Gegenzug bekommen sie für nahe Gefechte und Gefechte auf mittlere Distanz die DC-17 Dual Extended, welche im Verhältnis zu den normalen Dual effektiver sind.


    Vier Mann der 212th erhalten den RPS-6

    Die Begründung hierbei ist simpel und zwar, dass das 212. Angriffsbataillon einen von derzeit 2 ARC Plätzen einbüßt und somit auch einen Teil ihrer Attraktivität. Aus diesem Grund soll eine Spezialisierung mit einer RPS-6 auf 4 Männer verteilt kommen. Somit soll die Haupteinheit attraktivität dazu gewinnen und man hat im gesamten FV eine Spezialisierung, welche seinen Fokus auf Vehikel, große Infanterie Einheiten, als auch auf die Luftverteidigung setzt.

    Ersatz für Mitglieder des Rancor Battalions/ 212th und weitere ARCs

    Mitglieder des Rancor Battalions können den TO Test einer beliebigen Einheit absolvieren. Sollten Sie diesen bestanden haben, so können Sie als Advanced Reconnaissance Commando Corporal in die Einheit übernommen werden (Ausnahme ist die 501st dort kann, sofern frei ARC Sergeant Echo bekleidet werden).

    Personen welche Bereits den ARC Titel haben, haben die Wahl zwischen eine Degradierung auf FCPL und der Beibehaltung des ARC Titels oder die Beibehaltung des Dienstgrades und die Abgabe des Ehrentitels Die Personen welche zum jetzigen Zeitpunkt eine ARC Lore Char besetzen können diesen ohne Änderung beibehalten.

    Das 212. Angriffsbataillon erhält die Spezialisierung mit einer RPS-6, auf vier Plätze beschränkt, als eine Kompensation, da diese infolge der Veränderung einen von derzeit zwei vorhanden ARC Plätzen abgeben.

    Skins

    Es wird das Addon genutzt, dass bereits auf dem Server ist. Zusätzliche Skins sind nicht notwendig können, jedoch zum Beispiel bei der 104th bei der kein Skin mit den typischen Einheit Bezügen vorhanden ist eingefügt werden. Die überlasse wir, jedoch dem nächsten Commander. Bisher sollte es jedoch wie folgt aussehen:


    Einheit

    Modelpfad

    104th

    models/player/suno/arc/arc_13_ct.mdl

    212th

    Aktuell + models/player/suno/arc/arc_6.mdl,


    models/player/suno/arc/arc_17_cmdr.mdl,

    442nd

    models/player/suno/arc/arc_4.mdl, models/player/suno/arc/arc_14_sgt.mdl

    501st

    Keine Änderung

    Klonkrieger

    models/player/suno/arc/arc_13_ct.mdl

    ST

    models/player/suno/arc/arc_16_cpt.mdl,


    models/player/suno/arc/arc_3.mdl,


    models/player/suno/arc/arc_7.mdl

    Dadurch sind aber auch folgende Packs nicht mehr notwendig:

    Rancor ARF/187th

    Rancor ARCs


    Schlusswort

    Das war im großen unsere vorgeschlagene Umstrukturierung. Bei Unklarheiten oder Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden. Des Weiteren erhoffen wir sachliche Resonanzen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Janne und Sp0tlight

    442. Belagerungs Bataillon

    Hauptmann Tampella


    212. Angriffsbataillon - Geister Kompanie

    Gefreiter Fennek

  • Grundsetzlich bin ich für das Konzept!

    Einer der wenigen punkte ist aber das ich es nicht für nötig halte das RB abzuschaffen, Man kann sie ja zum Beispiel wieder in die CT integrieren oder andere Sachen dafür finden. (Das sag ich jetzt nicht weil ich mich auf Havoc beworben habe sondern weil ich es Kritisch sehe eine weitere Einheit wieder zu Entfernen)

    Das RB wird abgeschafft.


    Neutral

  • Dafür


    Ich stimmte deinen Ausführungen völlig zu und finde, dass so eine Lösung bestimmt besser ist als die derzeitige.

    Mit freundlichen Grüßen


    Rene Katschank
    SeriousRP | Gamedesign

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!