Erneute Bewerbung zum CUP Captain

  • Waidmannsheil,

    anbei findet ihr meine Bewerbung zum Captain der Polizei.


    Inhaltsverzeichnis:

    - OOC - Daten

    - IC - Daten

    - Meine Ziele als Captain


    OOC Daten:

    Name: Patrick

    Alter: 19 (12.12.2021

    Wohnort: RLP


    Stärken

    - Hilfsbereit

    - Lernwillig

    - Sofern man mich nicht nervt auch freundlich (auf meine eigene Art)

    - Teamfähig


    Schwächen

    - Manchmal etwas verpeilt

    - Sehr pessimistisch

    - Oftmals sehr Streng was Vorschriften & Absprachen angeht


    Abschließend zu meinen OOC-Daten sei gesagt, das meine Aktivität sich im humanen Bereich hält. Für all die Personen die nicht verstehen was das heißt: max. 2-3 Std. täglich hier anwesend.

    Das Team (Leitung) weiß warum.


    IC Daten:

    Name: Joshida (Primär CT-Charakter) PVT | Herbert Röhrich (geplanter CUP Charakter) aktuell Zivilist, ehem. CUP Captain

    Spielzeit: Server: ca. 400 Std. | GMod: ca 4000 Std.


    Warum ich?

    Also, kommen wa zum "interessanten" Teil der Bewerbung.

    Entgegen der Tatsache das mich ca. 75% der aktuellen CWRP User nicht kennen, bewerbe ich mich für den Posten des Captains der CUP.

    Bereits im Frühjahr 2021 hielt ich eben diesen Posten bereits inne & musste ihn leider nach einer kurzen Zeit aufgrund von Zeittechnischen Problemen abgeben.


    Bereits als normales Mitglied der CUP habe ich zsm. mit Bames versucht so viel Anwesenheit auf dem Server zu zeigen, wie es nur für eine feste Nebenfrak. ging.

    Wir haben stets versucht die Taktiken der CUP auf No-Gambo ausbreiten & meistens eher mit Arrests nach vorne zu kommen.

    Als eine Gruppe hat die gesamte CUP ihre Taktiken im Bezug auf die Nutzung von BARC-Speedern erweitert & konnte somit relativ schnell sich in die verschiedensten Lagen einbinden.


    Trotz oftmaliger Streitigkeiten zwischen der CUP & der GAR durch fehlerhafte Auffassungen der Befehlsbefugnisse durch manche Mitglieder der GAR, kamen wir immer gut durch die Server-Periode & konnten die Sicherheit soweit es ging, gewährleisten.


    Warum ich euch das nun erzähle, werdet ihr euch fragen?

    Genau in dieser Geschichte liegen meine Ziele als CPT.

    Ich plane die CUP wieder auf den aktiven Streifendienst-Kurs zu bringen, das es auch durchaus Bock machen kann CUP zu zocken.

    Die damals bereits, wird es wieder zu einem kleinen Ausbildungs- & Verwaltungssystem kommen, welches meinem System bei den PLTs ähnelt & ebenfalls danach aufgebaut ist.


    Dazu gehören natürlich auch die alten BARC Streifen oder die mittlerweile neuen LAATs für die CUP.

    All das sollte nich in der Ecke verschimmeln, deswegen bewerbe ich mich ebenfalls als CPT.


    Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wird auch die Frage aufkommen: Wieso willst du dich denn bewerben wenn du nicht mal in der CUP mehr bist? Gegenfrage, wie willste in eine Einheit ohne Führungsebene kommen? Geht schlecht..nh.. (Habe es natürlich dennoch mit Rudy besprochen & er bestätigte mir, das man aktuell nur durch eine Captain-BW indirekt in die CUP kommt.)


    Damit die rufe nach einer Geschichte nicht zum großen "Problem" werden, folgt eine kleine Story, die sich auch so ereignet hat.


    Ob ich ne Extra-Schicht einlegen könnte haben se gefragt..

    Und ich dumme Sau hab noch zugestimmt.


    Wir haben 21:34 und der Notstand ist aufgerufen, die Panzer der CUP schweben durch die Stadt auf der Suche nach einem Massenmörder der durch die GAR verschlampt wurde..na was für ne Überraschung nh..


    Also..fangen wa mal von vorne an.

    Icke sitz im Präsidium & trinkt meine Milch & auf einmal kommt n Notruf durch die GAR, das ein Gefangenentransporter abgestürzt sei.

    Schöne Sache..sind wa neuerdings das Raumfahrzeugunfallamt? Icke denk nich..Egal..

    Also simma da hin gefahren & haben geguckt was los war, im Normalfall verlieren die nur so kleine Fische..verstehn se? So kleine...sagen wa Sardinen..abba dite..war n richtiger Brocken...n Massenmörder & Terrorist..die Frage ob man das Wort "Absicherung" kennt, wollte ich die Soldaten da nich fragen, sonst gibt dite wieder nh Dienstaufsichtsbeschwerde..


    Nungut..also suchen wa nach nem Massenmörder in na Stadt mit ner Masse an Bewohnern..se merken das Problem nh?

    Nach ner humanen Zeit treffen plötzlich mehrere Notrufe ein die eine Tote Person melden, also fahren wa hin & was sehen wa?


    Ja 3x dürfen se raten! N Massaker sie Fisch!

    Se können sich vorstellen, das mir da bereits die Lunte durchgebrannt, der Lachs gelöppt is...der Ofen explodiert is...

    Icke fahr also zurück zum Präsidium & geb erste mal n Warnung an die Bevöl..Ahja! Und dann war der nächste Tod..

    Aus der Warnung wurd dann ne Ausga..ne warte da war ja noch n 3...Also!


    Et waren also 3 Leute tod.

    Se verstehen schon..Ende im Gelände..Finito..da war nix mehr..also icke zum Durchsagepult & erstma de Notstand ausrufe..

    Das knorkige am Notstand is...Panzer..wenn Notstand is, dürfen wa den CUP Panzer vorfahren & damit Streife fahren..


    Also fahren durch die Stadt, mit nem TX-130 oder wie dat Vieh hieß & suchen die Sau...

    Problem war..anscheinend hat sich die Socke in der Kanalisation versteckt..da passt n Panzer nicht rein..

    Icke mein, ick habs versucht...ging nich..SELBST MIT VASELINE NICH!..Also simma zu fuß da runna & nach 10 Metern war Ende im Gelände für mich..


    Warum? Ja dann gehen se mal da runna & dann reden wa nochma..das riecht schlimma als n Wildbanta was sich gerade am paaren is...und glauben se mir das is unangenehm..Woher icke das weiß..Also..sie müssen sich vorstel...DAS SPIELT HIER NIX ZUR SACHE!


    Also..wa bleiben oben & suchen weiter mit dem Panzer...Ende vom Lied is relativ simpel, so n paar Stadt-Matratzen griffen uns an & wunderten sich, das der Panzer zurückschoss..dumm nh..

    Also..jetzt wirklich Ende vom Lied war, dass das Vieh welches die Leute umgebracht hat, sich beim 4. Opfer so derbe Blöd angestellt hat, dat die GAR EINMAL kompetent war & es geschafft hat, ihn zu verhaften.


    Mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen & unseren Einheiten im Nacken, brachten se das Vieh zum neuen Gefangenentransporter & typisch für die GAR: Es hat 30 Jahre gedauert bis wa da ankamen..Warum? JA WEIL DIE IMMER SELBST UNTER BESCHUSS IHRE FORMATION HALTEN WOLLEN!


    Naja..wenigstens hab icke an dem Abend nh Sonderzahlung an Lohn erhalten..nh..


    Ich hoffe meine Bewerbung entspricht den "Erwartungen".

    Für jeden der sich wundert, welche RP Situation das war.

    Sofern ich mich korrekt entsinne war das an Halloween, wo Bukley..naja sich selbst gespielt hat... :*


    Falls Fragen aufkommen, zum aktuellen Zeitpunkt kann ich mehr Zeit aufbringen, um die EInheit zu leiten.


    MfG Costas

  • Die Bewerbung ist meiner Meinung nach sehr gut, dein RP als ST ist grandios, besser als bei den meisten ST, und ich denke, dass du dafür sorgen kannst, dass die CUP ernst genommen wird und wieder zu alter Stärke findet.
    Dewegen:

    Dafül

  • Dafür


    +gutes RP

    +Erfahrung in Polizeiarbeit (ST-Char) -----> hast bei meinem Verhör gute Arbeit geleistet


    - Hast zum Teil deine "eigenen Methoden" (soll nicht beleidigend wirken)

  • Dafür

    • kann RP (kenne ihn Jahrelang, er hat immer sauber und fair versucht zu spielen)
    • Führungsqualitäten
    • Teamfähig
    • Durchsetzungsfähig

    Mit freundlichen Grüßen


    Rene Katschank

  • So Costas ich werde nun auch mal meinen Senf zu deiner Bewerbung und deiner Person abgeben.

    Also komme ich erstmal zu deiner Bewerbung. Ich finde, dass deine Bewerbung gut gelungen ist. Man merkt, dass du bestimmt mehr als eine Stunde drangesessen hast. Klar deine Formatierung ist nicht das gelbe vom Ei, aber die Bewerbung enthält alle wichtigen Informationen, die man braucht, um dich ungefähr einschätzen zu können.


    Ich war ja vor ein paar Monaten der MJR der Piloten mit dir als Commander und deswegen möchte ich einmal auf deine Führung zurück kommen. Du hast die Einheit damals sehr gut geleitet. Du hattest sehr viele gute Konzepte und eine gute Verwaltung erarbeitet. Du warst so gut wie immer da und hast dich immer um deine Einheit gekümmert.


    Außerdem warst du ja auch mal ein Jedi-Meister und allein an diesem Char hat man gesehen, wie gut du dich in Charaktere hineinversetzten kannst.


    Grundlegend kann ich sagen, dass du dein RolePlay immer selber perfekt gestaltest und es sehr viel Spaß macht mir dir RolePlay zu betreiben.


    Deswegen gibt es ein eindeutiges

    Dafür

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!